Unsere Praxis erstreckt sich auf 170 m2 und verfügt über 2 große separate Wartezimmer und
4 Untersuchungszimmer.

Wir haben außerdem ein zusätzliches Wickel- und Stillzimmer, so dass Sie ihr Kind in Ruhe und in gemütlicher Atmosphäre versorgen können.

Die Praxis verfügt darüber hinaus über ein sogenanntes Infektionszimmer. Sollte Ihr Kind unter einem Ausschlag leiden, oder sollten Sie eine hochansteckende Erkrankung bei Ihrem Kind vermuten (z.B. Windpocken), benutzen Sie bitte die Klingel am Eingang. Sie werden dann direkt in dieses Zimmer geführt. Somit wird die Ansteckung anderer Patienten verhindert.

Wartezeiten

Wir bemühen uns um kurze Wartezeiten. Um diesen Vorsatz einhalten zu können, bitten wir um Terminvereinbarung. Bei akuten Erkrankungen oder Notfällen bitten wir Sie wenn möglich Ihren Besuch kurz vorher telefonisch anzukündigen.

Termine können direkt in der Praxis oder telefonisch vereinbart werden.

Vorsorgen/ Impfen

Bitte denken Sie bei jedem Besuch insbesondere bei den Vorsorgeuntersuchungen daran, das gelbe Untersuchungsheft und den Impfausweis mitzubringen.

Sie haben die Möglichkeit die Patienten- und Elternfragebögen für die jeweiligen Vorsorgen im Downloadbereich unter „Aktuelles" auszudrucken und diese beim nächsten Praxisbesuch ausgefüllt mitzubringen. 

Jugendsprechstunde

Für Jugendliche gibt es bei uns eine extra Jugendsprechstunde. Hier könnt ihr auch an den Jugenduntersuchungen J1 und J2 teilnehmen. Die dazu gehörigen Fragebögen findet ihr im Downloadbereich unter „Aktuelles“. Ihr könnt mit oder ohne Eltern kommen, je nachdem was Euch lieber ist. 

Noch ein Hinweis: Alles worüber wir in der Praxis mit Euch sprechen, bleibt natürlich vertraulich

Neuropädiatrische Sprechstunde/ Kopfschmerzsprechstunde

Wir bieten eine allgemeine neuropädiatrische Sprechstunde für Kinder und Jugendliche mit Kopfschmerzerkrankungen, Entwicklungsstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen, Epilepsien und anderen neuropädiatrischen Erkrankungen an. 

Informationsveranstaltung

In regelmäßigen Abständen bieten wir allen interessierten Eltern einen Informationsabend zu aktuellen Themen des Kindes- und Jugendalters an. Entsprechende Termine finden Sie unter „Aktuelles“.

Versicherungskarte

Bitte bringen Sie beim ersten Kontakt im Quartal die Versicherungskarte mit. Ohne gültigen Versicherungsnachweis ist es leider nicht möglich, ein Kassenrezept oder eine Überweisung auszustellen.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Schwedisch